Termin Details


Hatha Yoga & Kerzenschein

mit Michael Nickel

Darum geht es: In einer umfassenden Yoga-Praxis tauchen wir gemeinsam in das Thema des inneren und äußeren Lichtes ein. Eine herzerfrischende Stunde zur dunklen Jahreszeit. Wir verbinden uns mit unserem Inneren Licht bei einer Menge Kerzenschein! Wir bringen dabei zusammen: Asana – Mantra – Tiefenentspannung (Yoga Nidra) – Pranayama – geführte Meditation. Yoga als Selbsterkundung auf der Suche nach dem eigenen inneren Leuchten! Das alles im Kontext des Gayatri-Mantras und kombiniert mit einem Meer aus Kerzen.

Für wen ist diese XL-Stunde: Für alle Yoga-Praktizierenden, die Neugierig sind auf ihr eigenes inneres Licht beziehungsweise, den eigenen Ruhepol, in dem eine völlige innere Leichtigkeit zu finden ist.
Das nimmst Du mit: Freude, Leichtigkeit, Energie und eine innige Verbindung zu Deinem eigenen Zentrum.

Wann: Samstag, 02. Dezember 16:00 – 17:45

Wieviel: 18 € (Voranmeldung) / 20 € (Drop-In)

Wo: Yoga Süd Stuttgart, im Gebäude der ehemaligen „Kunstanstalt Schuler“, Mozartstr. 51/Ecke Immenhoferstr. 18, 70180 Stuttgart

Veranstalter: Michael Nickel

Teilnehmer: maximal 18 Teilnehmer

In einer umfassenden Yoga-Praxis im klassischen Sinne erforschen und erfahren wir gemeinsam das Thema des inneren und äußeren Lichtes, indem wir fünf der wichtigen Yoga-Disziplinen zusammenbringen: Asana – Mantra – Tiefenentspannung (Yoga Nidra) – Pranayama – geführte Meditation. Yoga als Selbsterkundung auf der Suche nach dem eigenen inneren Leuchten! Das alles kombiniert mit einem Meer aus Kerzen.

Diese 105-minütige Praxis schöpft aus meinen persönlichen Erfahrungen, im Rahmen meiner Aus- und Weiterbildungen in der Tradition der Himalayan Masters, bei meinen Lehrern Rod Stryker und Pandit Rajmani Tigunait. Die 80-minütige ParaYoga-inspirierte Asana-Praxis eröffnet bildlich gesprochen einen Zugang zum Gefühl für die (psychische und emotionale) Kraft unseres eigenen inneren Leuchtens. Verfeinert durch das Gayatri-Mantra, abgerundet durch Tiefenentspannung (Yoga Nidra) und Atemübungen (Pranayama) werden wir mit einer traditionellen Meditation zum Licht des Herzens enden, die in den Yoga Sutras 1.36 von Patanjali angesprochen wird.

Ablauf:

80 min Asana & Gayatri-Mantra – 10-12 min geführte Tiefenentspannung zum Thema inneres Licht – 5-8 min Atemachtsamkeit – 8-10 min Meditation zum inneren Licht aus der Tradition der Himalayan Masters (Swami Rama und Schüler) – Abschluss – Gemütlicher Ausklang bei Tee – Zeit für Fragen, Gespräch, Antworten und fröhliche Herzen.

Mehr Informationen & Anmeldung:
http://www.santosha-yoga.de/index.php/yoga-2/stuttgart/180