über uns

„Nimm Abstand vom Alltag“

…damit begann alles vor nunmehr 12 Jahren mit YOGA SÜD in einem Hinterhof im Stuttgarter Lehenviertel. Mit einem kleinen Unterrichtsraum und einer winzigen Garderobe. Mittlerweile haben wir unser Wissen, unser Platzangebot und unser Team ganz schön vergrößert und freuen uns, unsere Begeisterung und Liebe für den Yoga an alle Interessierten, Wissbegierigen, Neulinge, Fortgeschrittene, Schwangere… weiterzugeben.

Yoga hat uns auf allen Ebenen unseres Seins gepackt und mit unseren wundervollen Lehrern möchten wir dies gerne mit dir teilen!
Ganz egal, ob du mit Yoga neu beginnen möchtest oder schon länger übst.. wir haben mit Sicherheit einen Kurs für dich im Angebot, der für dich geeignet ist.

Auf Wunsch  erarbeiten wir auch sehr gerne mit Dir zusammen Dein ganz eigenes und individuelles Yogaprogramm für zuhause oder stehen für Dich im Studio für ein individuelles Personaltraining zur Verfügung.

Wir erarbeiten Yogaprogramme nach therapeutischen Gesichtspunkten für besondere Bedürfnisse ebenso wie Programme für Yoga am Arbeitsplatz.
Wir freuen uns auf Dich und Deine (Yoga-)Wünsche,
 
Dein Yoga Süd Team

 

AYI Method captured by Paul Königer

Photo: Paul Königer

Photo: Paul Königer

Birgit

„Du hast jeden Augenblick eine Verabredung mit dem Leben“.
Dieses Zitat begeistert und begleitet mich seit dem Anfang meiner Yogapraxis 2003. Nur du setzt den Focus in deinem Leben, nur du hast du Möglichkeit, dein Leben bewusst und positiv zu gestalten.

Yoga unterstützt dich dabei, jeden Moment bewusst zu erleben. Beim Üben entdeckst du dich immer wieder neu auf allen Ebenen, verbindest dich mit der unendlichen Tiefe und Kraft deines Atems und deinen inneren Kraftquellen. Durch deine regelmäßige Yogapraxis findest du zu mehr Vitalität, Stabilität, Gelassenheit und Lebensfreude.

Diesen Ansatz möchte ich in meinem Unterricht vermitteln. Sanft und liebevoll, aber auch sehr lebendig und kraftvoll begleite und unterstütze ich dich auf der (Yoga-)Reise zu dir selbst.
Umfangreiche und langjährige Ausbildungen bilden den Rahmen meines Unterrichts, in dem ich professional und kompetent auf unterschiedlichste Bedürfnisse eingehen kann.

Als zertifizierte Yogalehrerin des BDY/EYU und Mitglied im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. sind meine Kurse als Präventivmaßnahme nach §20 SBG V bei den Krankenkassen anerkannt. Durch die Ausbildung zur Yogatherapeutin in den Fachbereichen Orthopädie (Dr. Hedwig Gupta, Dr. Günter Niessen ), Innere Medizin (Dr. Wiebke Mohme), Psychosomatik/Neurologie (Dr. Susanne Theurer-Busch) sowie Atempädagogik (Norbert Faller) biete ich ebenfalls Einzelunterricht mit Focus auf Regeneration sowie Prävention an. Bei Bedarf komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

Yogavita:   

2006 – 2007 Hatha-Yoga-Ausbildung Ludwigsburg
2007 Vinyasa-Power-Yogaakademie Caro Wagner
2007 Kinderyogaausbildung M. Kaufhold-Wagenfeld
2008 Prä -und Postnatal-Ausbildung – Spirit Yoga Berlin, P.Thielemann
2010 – 2014 BDY/EYU Yogalehrerausbildung  – Anna Trökes, Dr. Ronald Steiner
2011 – 2015 Yoga-Therapieausbildung – Dr. Hedwig Gupta, Vidya Sagar, LB
2015 Anusara-Yoga Immersion I und II bei  Tina Lobe
2016 Yin Yoga Teacher Training bei Josh Summers
2016 Yin Yoga Teacher Training bei Jo Phee
2016 – 2019 Ayurveda Medizin Ausbildung – Dr. Hedwig Gupta – Vidya Sagar, LB
Seit 2013 Yogalehrausbilderin American Yoga Alliance (RYT)
Seit 2017 AYI®Expert Teacher und Ausbilderin
Seit 2017 Ausbildung zur Heilpraktikerin -Dr. Hedwig Gupta – Vidya Sagar, LB
Prä- und Postnatal-Fortbildungen, Yogaretreats

Unser Team

Andrea

Schaffe mit Yoga einen weiten Raum in Dir!“

Yoga ist eine wunderbare Methode mit Hilfe von Körperbewusstsein in dir einen weiten Raum zu schaffen, in dem du dich wohlfühlst. In einem guten Raum kannst du kreativ arbeiten, Ideen finden, Selbstvertrauen schöpfen und Freude ausstrahlen. Das sind die Eigenschaften, die dich für den Alltag rüsten.

Dieses schöne Bild eines weiten Raumes entstand in meiner Yoga-Lehrer-Ausbildung. Und das würde ich gerne an meine Schüler weitergeben.

So zieht sich die Gestaltung von Räumen wie ein roter Faden durch mein Leben. Angefangen als Architektin habe ich meine Leidenschaft in der Malerei fortgesetzt und bin jetzt bei der Gestaltung des inneren Raumes im Yoga angekommen.

Ich freue mich auf dich!

 

Elaine

“Yoga ist ein „Wunder“ voller Weg  – ein konstanter Weg zu sich selbst: ehrlich, unaufhörlich und inspirierend.

Für mich schafft die Verbindung von Körper und Geist durch Atem und Bewegung eine perfekte, harmonische Einheit, die mich jeden Tag auf’s Neue für meine Praxis motiviert und inspiriert. Yoga unterstützt mich dabei ‚im Jetzt’ zu bleiben und mich auf die wirklich wichtigen Dinge in meinem Leben zu fokussieren.

Ich liebe es zu reisen und neue Menschen kennen zu lernen. Als Mediengestalterin und Yogalehrerin bereitet mir vielleicht deshalb auch der kreative Vinyasa-Stil große Freude.

Die Lebensfreude und das Körperbewusstsein, die Yoga in mir bewirken, möchte ich in meinem Unterricht weitergeben und teilen und so Inspiration für meine Kursteilnehmer auf ihrem Weg zu sich selbst sein.

2016 habe ich meine RYT® 200 Yogalehrer-Ausbildung bei Yoga-Süd abgeschlossen und unterrichte seither Vinyasa/Flow, Basic und Relax Kurse. Außerdem bin ich zertifizierte FeetUp® Trainerin und versuche mein Wissen ständig auf’s neue zu erweitern, z.B. durch Teilnahme an Workshops, u.a. von Kino MacGregor, Meghan Currie oder auch Anna Trökes.

Ich freue mich Teil des Yoga Süd – Teams zu sein und kümmere mich hier um die Koordination von Workshops, E-Mail-Anfragen und Social Media.

Gabriela

„Glücklich sein ist dein Geburtsrecht“
Zitat von Yogi Bhajan

Kundalini Yoga war das Privileg der Brahmanen – der höchsten Kaste Indiens.
Yogi Bhajan brach mit dieser Tradition, brachte diese Yogatechnik in den Westen
und unterrichtete Kundalini Yoga offen für alle bis zu seinem Tod.

Ich habe mich bewusst für Kundalini Yoga entschieden.
Die besondere Wirkung liegt in den Übungsreihen, die aus der Kombination bestimmter Haltungen in dynamischer aber auch statischer Form und Yogatechniken bestehen. Das spricht den ganzheitlichen Aspekt von Körper, Seele und Geist an. Gleichzeitig gibt es dir für deinen Alltag ein Werkzeug in die Hand, um dir selbst zu helfen. Kundalini Yoga ist für Menschen die Mitten im Leben stehen.

Ich bin Kundalini Yoga Lehrerin und mein spiritueller Name ist Sobha Kaur.
Der spirituelle Name drückt die Überzeugung aus, dass kein Mensch wertvoller ist als
der andere. Er erinnert dich an deinen eigenen spirituellen Weg.

Ich freue mich darauf, diese Erfahrungen mit dir teilen zu dürfen.

Mehr Informationen auf www.prana-ayam.de

Heide

Mir ist es wichtig, Yoga dem Menschen anzupassen und nicht umgekehrt. Meine Stunden beinhalten Bewegungsabfolgen in Verbindung mit dem bewußten Atemfluß, immer in körpergerechter Ausrichtung,  Atemübungen und Meditationen, um die Gedanken etwas zur Ruhe zu bringen, außerdem Mantrasingen, um die Stunde abzurunden.Yoga ist zu einem täglichen Begleiter meines Lebens geworden, gibt mir Kraft  und hilft mir, das innere Gleichgewicht nicht zu verlieren, nicht nur auf der Matte, sondern auch im Leben.
Ich freue mich, dies meinen Teilnehmern vermitteln zu können, ob sie groß sind oder klein, denn vor allem das Üben mit Kindern liegt mir besonders am Herzen.
 
„Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern Anfangen.“ (Mahatma Gandhi)
 
Meine Yogavita:
 
1984: Sport-u.Gymnastiklehrerin ( Gluckerschule )
2000: Pilatestrainerin, Rückenschulleiterin
2007- 2014: Ausbildung zur Kinderyogalehrerin KYA ( 240 UE )  bei Thomas Bannenberg
2009: Yogaausbildung Airyoga München 200 Std RYT
2011-  2012: Anusara- Immersions 1-3  bei Jordan Bloom
2013: Anusara Teachertraining bei Lala und Vilas
2016: Yinyoga-Fortbildung 35 Std bei Tanja Seehofer
2016: Fortbildung zum Personal-Yoga-coach
2016: Fortbildung Pränatal-u.-Postnatal-yoga bei Birgit Hortig und Luisa Busato
2015- 2018: Yogatherapie 100 Std bei Richard und Meret Hackenberg
 
Außerdem lasse ich mich inspirieren durch verschiedenste Fortbildungen und Workshops mit Katchi Ananda, Tina Lobe, Barbra Noh, Richard Hackenberg, Hubert Stollenwerk uvm.
 

Katrin

Yoga schafft Klarheit und Bewusstsein auf allen Ebenen. In Balance zu sein und die eigene Mitte zu finden ist immer wieder eine große Herausforderung. Yoga hilft mir dabei, meine Mitte zu spüren und im Alltag in Balance zu bleiben. Diese Balance möchte ich meinen Teilnehmern gerne mit auf den Weg geben.

Durch meine Liebe und Leidenschaft zum Tanz bin ich vor 12 Jahren zum Yoga gekommen. Seitdem begleitet Yoga mein Leben. Anfänglich als geistiger Ausgleich zu meiner Arbeit als Grafikerin und als körperliche Bereicherung zu meiner Arbeit als Tanzpädagogin. Heute ist Yoga für mich auf allen Ebenen des Lebens zu spüren. Nach langjähriger Yogapraxis und der Geburt meiner beiden Töchter habe ich meinen Wunsch verwirklicht und 2015 die Yogalehrerausbildung – Vinyasa Yoga Teacher Training (AYA) – bei Yoga Süd absolviert.

Wir üben in fließenden Sequenzen, achtsam verbunden mit Atem, Körper und Geist. Ich freue mich darauf, mit Euch zu üben.

 

Lara

“Be the change you wish to see in the world.” (Mahatma Gandhi)

Ich praktiziere Yoga seit 14 Jahren sowohl als körperlicher und spirituelle Lebensstil. Zu meinen Reisen in über 28 Länder gehörte auch Yoga in Indien, eine Reiki-Zertifizierung, und Erfahrungen mit verschiedenen Arten der Meditation aus unterschiedlichen Kulturen.

Yoga unterstützt mich einerseits dabei, bewusst im Moment zu sein und anderseits die Ziele zu erreichen, die für meinen Lebensweg wichtig sind. Yoga hilft mir, meiner eigenen inneren Stimme zu vertrauen, im Alltag zu mehr Zufriedenheit, Klarheit, Empathie, Geduld (mit anderen und mit mir selbst) zu finden und mich immer wieder neu zu motivieren. Für mich ist Yoga ein wichtiger Aspekt, mich selbst aktiv für eine positive Veränderung in der Welt einzusetzen: Yoga for Changemakers and Global Citizens.

Als zertifizierte Yogalehrerin kann ich weitergeben was ich gelernt habe, um anderen zu helfen, die innere und äußere körperliche Kraft (wieder) zu entdecken.

Ich unterrichte auf Englisch und/oder Deutsch, Vinyasa Flow, Vinyasa Power, Vinyasa mit Yin Elementen, Kundalini Inspired Flow sowie Vinyasa Yoga for All.

Regine

„Yoga is a way to freedom. By its constant practice, we can free ourselves from fear, anguish and loneliness.“ – Indra Devi

Ich habe meine erste Yogastunde während einer für mich sehr stressigen Zeit, nämlich der Vorbereitung auf das erste juristische Staatsexamen mit schlaflosen Nächten, panischen Lernnachmittagen und allem was dazugehört, besucht. Der Kurs fand an der Uni statt und war völlig überfüllt. Wir lagen Matte an Matte und waren verwundert über die seltsamen Positionen mit den Tiernamen, die die Lehrerin uns zeigte und welche wir nachmachen sollten. Dennoch war mein Interesse am Yoga geweckt. Ich konnte durch die Asanas meinen durch das jahrelange Joggen und Radfahren verkürzten Körper neu entdecken und habe Muskeln gespürt, die ich vorher nicht kannte. Auch hatte ich das Gefühl, dass mein Geist endlich zur Ruhe kam.

Mittlerweile praktiziere ich nun seit fast 10 Jahren Yoga und bin nach wie vor von seiner Wirkung auf meinen Körper und mein „inneres Ich“ fasziniert. Nach der Yogapraxis fühle mich jedes Mal von Neuem erfrischt und befreit, gleichzeitig aber geerdet und beruhigt. Dieses Gefühl möchte ich meinen Schülern gerne weitergeben und damit ihr Interesse am Yoga wecken. Daher habe ich mich entschieden, die AY® Innovation Inspired Ausbildung bei Yoga Süd zu absolvieren. Ich unterrichte fließendes, kraftvolles Ashtanga Basic Yoga mit dem Ziel, eine Meditation in Bewegung zu erreichen und damit gleichzeitig Körper und Geist zu stärken.
Ich freue mich auf Dich!

 

Rena

Ziel beim Yoga ist nicht, eine Übung perfekt aussehen zu lassen … das „Ziel“ ist das gute Gefühl danach…

Yoga ist für mich eine wunderbare Möglichkeit, Körper und Geist eins werden zu lassen, so dass Stille im Inneren entstehen kann und die Möglichkeit, dadurch neue Kraft zu schöpfen.

Das Thema Bewegung fasziniert mich schon immer. Ich unterrichte bereits seit 25 Jahren Sport- und Fitnesskurse sowie spezielle Kurse als Rückentrainerin. Vor 20 Jahren hat mich persönlich die Leidenschaft für Yoga gepackt. Nach meiner Yogalehrerausbildung 2012 habe ich deshalb angefangen, Yoga zu unterrichten.

Der Schwerpunkt meines Unterrichts liegt auf der Verbindung von Bewegung und Atem, mit fließenden und kraftvollen Elementen.

www.enjoylifeyoga.net

Renata

Die faszinierende und einmalige Verbindung aus Bewegung, Atmung und Meditation hat mich bereits bei meiner ersten Yoga Stunde im Jahr 2012 erfasst und seitdem nicht mehr losgelassen. Im Gegenteil – meine Begeisterung wächst jedes Mal aufs Neue. Mittlerweile ist Yoga zu meinem täglichen, liebevollen, kraftgebenden, ausgleichenden und inspirierenden Begleiter geworden. Und ich freue mich darauf, diese Erfahrungen mit Dir zu teilen!
Ich unterrichte zum einen dynamische, fließende Stunden mit kraftvollen Bewegungen und einer festen Abfolge, die es ermöglicht, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen und sich ganz dem Flow hinzugeben – eine Meditation in Bewegung.
Zum anderen schätze ich als wichtigen Ausgleich ruhigere, meditative Yin Yoga Stunden, in denen Haltungen länger gehalten werden und eine regenerative Entspannung bis tief in unser Fasziengewebe erzielt wird. Diese tief wirkende und erholsame Yoga Praxis schenkt innere Ruhe und Kraft.
Außerdem habe ich mein Wissen zu Schwangerschaft und Pränatalem Yoga bei Martina Egger, langjährige Yogalehrerin und Hebamme, vertieft. Yoga ist eine wunderbare Möglichkeit, Dich bei den vielfältigen Veränderungen während der Schwangerschaft zu unterstützen und Dir zu mehr Energie, Balance und Gelassenheit zu verhelfen.
In meinem Unterricht möchte ich die Freude und Lebendigkeit des Yoga vermitteln und gleichzeitig Raum für eigene Erfahrungen ermöglichen. Eine achtsame Praxis, immer in Verbindung mit dem eigenen Atemfluss, steht dabei im Vordergrund.
Ich freue mich auf Dich!

Zertifizierte AYI Inspired Yogalehrerin (Yoga Alliance RYS 200), 2017
Fortbildung Pränatal & Schwangerschaft bei Martina Egger (Hebamme & Yogalehrerin, Kraftquelle Kitzbühel), 2017
Fortbildungen & Workshops in Yin Yoga, Anatomie, Pranayama, Meditation (Helga Baumgartner, Dr. Ronald Steiner, uvm) vertiefen mein Wissen und bereichern meine Unterrichtspraxis.

 

Robert

Schön, dass Du Dich für Yoga interessierst – mein Name ist Robert und ich lade Dich ein mit mir zu üben!

Was macht für mich eine gute Yogastunde aus? Eine gute Yogastunde …
… fordert meinen Körper – sie kräftigt und macht beweglicher
… formt meinen Verstand – sie schult die Wahrnehmung und verändert die Perspektive 
… beruhigt meinen Geist – sie bringt die Gedanken zur Ruhe und entspannt.

Meine Leidenschaft liegt in dynamischen Flows im Stile des Vinyasa und Ashtanga Yoga. Ich kam durch Zufall in Mexiko zum Yoga und praktiziere mittlerweile seit über fünf Jahren begeistert Yoga. Ich lebe in Stuttgart und Berlin und genieße es immer wieder neue Erfahrungen zu machen und mit anderen zu üben.

Es geht beim Yoga um den Menschen. Yoga ist für alle und jeden – egal wie alt, mit welcher Vorbildung oder mit welchem Motiv.

Komm zum Kurs und spüre die Wirkung Deiner Praxis!

AYI® Inspired Yoga Instructor (Yoga Süd)

 

Anna

2013-2016 Ausbildung zur Heilpraktikerin / Thalamus Schule Stuttgart
2016-2018 Ausbildung in traditionelle chinesische Medizin bei Martin Schemmel
2017 Ausbildung in Ohrakupunktur / Thalamus Schule Stuttgart
2018 Ausbildung in ganzheitliche Kinderheilkunde auf Grundlage der traditionellen
         chinesischen Medizin bei Martin Schemmel                                                                
2018 Ausbildung Kursleiterin für Babymassage bei Heidrun Claußen
 
Babymassagekurs nach Heidrun Claußen „Ein Kind mit Berührung zu füttern, seine Haut und seinen Rücken zu nähren, ist ebenso wichtig, wie seinen Magen zu füllen.“  Frédérick Leboyer, ein französischer Arzt, ist nach Indien gereist und hat dort entdeckt, dass die Frauen aus den Slums ihre Babys massieren. Beeindruckt hat er die Babymassage nach Europa gebracht. Heidrun Claußen ist Heilpraktikerin für Körpertherapie und hat die Babymassage nach Leboyer erweitert und ergänzt. Dieser Kurs bietet die Zeit, sich völlig auf das Baby zu konzentrieren und ihm Liebe und Respekt zu schenken. Es geht vor allem darum das ihr Baby sich selbst „wahrnimmt“,
Berührungen spürt und damit seinen eigenen kleinen Körper spüren kann.
Denn Berührung und viel Liebe das ist der Schlüssel zum Glücklichsein.
Die Babymassage kann zudem helfen die Fähigkeit zur Selbstregulation zu fördern und Blähungen/Koliken zu lindern.
Der Babymassagekurs ist für Babys von 2 bis 6 Monaten geeignet.

 

Kai

“Do your practice and all is coming” (Sri K. Patthabi Jois)

Seit rund zehn Jahren praktiziere ich nun Yoga, und immer wieder habe ich festgestellt: man muss sich nur auf die Matte stellen, dann löst sich das eine oder andere Problem wie von alleine. Dieses Gefühl möchte ich gerne an meine Schülerinnen und Schüler weitergeben.

Zu keiner Zeit des Tages bin ich so achtsam und im Hier und Jetzt verhaftet wie bei meiner Yoga-Praxis. Das Üben hilft mir, mich zu verwurzeln und so dem Stress des Alltags zu trotzen. Als Musikwissenschaftler spielt für mich das rhythmische Element im Yoga eine große Rolle.

Vor 2 Jahren hat mich die Leidenschaft zum Ashtanga-Yoga gepackt und ich habe in Ulm und Stuttgart die AYI Inspired Ausbildung bei Dr. Ronald Steiner und Birgit Hortig absolviert. In Workshops u.a. bei Anna Trökes habe ich mich weitergebildet. Außerdem habe ich eine Fitness-Trainer-B-Lizenz.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr zu mir zum Üben kommt!

Kaj

“Entscheidend ist nicht, was dabei herauskommt, sondern was hereinkommt”
Dieser Satz ist für mich eine Art Leitidee geworden.

Yoga bedeutet u.a. die Verbindung mit dem Inneren. Diese Verbindung entsteht weniger über den Verstand oder eine Analyse. Im Alltag dominiert aber meist genau dieser Verstand und die Ratio ganz einfach aus praktischen Gründen. Yoga bietet dir die Möglichkeit, über die körperliche Erfahrung in den asanas das “Spüren” wiederzuentdecken und dir selbst wieder näher zu kommen.

Mein Focus ist es, dir ein Mehr an Kraft und Beweglichkeit zu vermitteln, wobei das Augenmerk auf einem gesunden und wohldosierten Üben liegt.

Wie verändern Atmung, Achtsamkeit und innere Einstellung die Qualität deiner Yogapraxis? Und was kannst du anschließend mit in deinen Alltag nehmen…?

Yogavita:
2015 Anusara Immersions bei Lalla und Vilas
2015/2016 (200h) Anusara Teachertraining bei Lalla und Vilas sowie bei
Christina Lobe 2016
Weiterbildungen bei Jordan Bloom, Katchie Ananda und Josh Summers

Nicole

“Lebensfreude ist das was mich trägt.”
Das war immer mein Motto, nach meinem Berufsleben als Diplom-Ingenieur für Architektur hatte ich das Glück Mutter vierer Kinder zu werden.

Die Wege des Lebens führten mich anschließend glücklicherweise zum Yoga, zu etwas das ich unbewusst schon seit meiner Kindheit als Philosophie in mir trage.

Ich absolvierte eine 500 Stunden Ausbildung in der Vyana Yoga Akademie und besuchte zusätzlich zahlreiche Fort-und Weiterbildungen. Ich unterrichte Vinyasa Yoga,YinYoga,Prenatal-und Postnatal Yoga, Yoga für Kids und Senioren, Meditation und Personal Training.

Einzutauchen in den Fluss des Lebens und meine Teilnehmer dorthin mitzunehmen das ist mein Wunsch für jede meiner Stunden, die Lebensfreude fühlbar zu machen.

Silke

In meiner ersten Schwangerschaft 2003 kam ich zum ersten Mal mit Yoga in Kontakt, und das Interesse war geweckt. Nachdem ich die erste Vinyasa Yogastunde besucht habe, war ich fasziniert von der Ruhe und der Kraft, die es gleichzeitig im Körper und im Geist bewirkt.

2010 habe ich meine Vinyasa Yogaausbildung (200 h AYA) bei Caro Wagner abgeschlossen, ergänzend 2013 meine MBSR-Lehrerausbildung (Mindfulness based stress reduction = Stressbewältigung durch Achtsamkeit) bei Rüdiger Standhart abgeschlossen.

Yoga und Meditation geben mir die nötige Kraft für den manchmal hektischen Alltag mit meinen 3 Kindern, und die Praxis hilft mir immer wieder aufs Neue im „jetzigen Moment“ anzukommen, die Balance zwischen dem „Tun“ und dem einfachen „Sein“ zu finden und die Achtsamkeit mehr und mehr in den Alltag zu integrieren.
Ich freue mich, die vielen positiven Erfahrungen, die ich bisher sammeln konnte, an meine Teilnehmer weiterzugeben.