KURSÄNDERUNGEN
  • Keine :)
  

Aktuelles & Neuigkeiten

Namasté !

Das kleine Sanskrit-Wörtchen yui, das als indogermanische Wortwurzel für „Yoga“ angesehen wird, hat im Laufe der Zeit unglaublich viele und unterschiedliche Definitionen erfahren.

Yoga als Einheit, als Verbindung, alsdas Zur-Ruhe-Kommen-der-Gedanken, als Möglichkeit, etwas zu erreichen, das zuvor als nicht möglich angesehen wurde…

Unterschiedliche Strömungen haben den Begriff „Yoga“ im Laufe der Jahrhunderte unterschiedlichst interpretiert und kommentiert.

In der sogenannten klassisch-philosophischen Zeit des Yoga entstand einer der bis heute wichtigsten Quellentexte des Yoga, das Yoga-Sutra des Patanjali.

Patanjali definiert den Zustand des Yoga als ein „Zur-Ruhe-Kommen-der Bewegungen-des-Geistes“ und beschäftigt sich damit, warum es so schwierig ist, auf Dauer zufriedenes und glückliches zu leben.

Ein Aspekt, der dabei von Bedeutung sein kann ist „parinama“, der Wandel, die Veränderung, das unaufhörliche Kommen und Gehen des Lebens. Wie gelingt es, auch in Zeiten des Wandels, des Umbruchs und der Veränderung ruhig und gelassen zu bleiben? Sich nicht gegen den Wandel zu stellen, der per se vorprogrammiert ist und nicht aufgehalten werden kann? Wie ist es zu schaffen, auch scheinbar negative und verunsichernde Veränderungen anzunehmen und sich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen?

Shradda ist eine Möglichkeit, die Patanjali beschreibt. 
Vertrauen in den eigenen Weg, Vertrauen ins Leben und Vertrauen auf die eigene innere Stimme. Yoga hat das Potential, dieses Vertrauen in sich selbst und ins Leben wieder zu entdecken und kann dabei unterstützen, auch in schwierigen Zeiten der Veränderung und des Umbruchs ruhig und gelassen zu bleiben, in dem Wissen, dass Veränderung und Wandel im Außen nur Ausdruck dessen ist, was sich im Inneren bereits vollzogen hat.

Euer Yoga Süd Team

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter:

 

 

Neue Kurse

 

 

Workshops & Events

Slow Deep Sunday

Slow Deep Sunday

So. 11. März, 17:15 – 18:45 Uhr ||   Achtsame Asanas und Tiefenentspannung pur mit Michael Nickel    

Weiterlesen
Slow Deep Sunday

Slow Deep Sunday

So. 22. April, 10:30 – 12:00 Uhr ||   Achtsame Asanas und Tiefenentspannung pur mit Michael Nickel    

Weiterlesen

 

 

 

Loslassen und entspannen

āyurvedische Abhyagamassage mit Christiane

Mitglied im

Yoga Süd
Mozartstr. 51 / Ecke Immenhoferstr. 18
70180 Stuttgart